Die besten Hostels in Indien: Backpacker Hostels in Goa, Delhi und mehr!

Hostels sind der beste Ort, um in Indien neue Bekanntschaften zu schließen – und um gut und billig zu übernachten. Hostels sind vor allem für Alleinreisende zu empfehlen. Oft zeichnen sich die Unterkünfte durch eine Community aus, die an ein WG-Leben erinnert. Und wenn die Gesellschaft passt, die Betten weich und der Ort schön sind, ist es oft schwierig, das Hostel wieder zu verlassen.

Die besten Hostels in Goa

Besten Hostels in Goa
Sand und Palmen – die Strände Goas

Die Küsten Goas gelten seit jeher als Sehnsuchtsort aller Aussteiger und Traveler. In den letzten Jahren finden aber auch immer mehr Familien und Pauschalreisende in den kleinsten Bundesstaat Indiens. Kein Wunder, denn: die palmengesäumten Strände und das warme Wasser, die leckere Küche und das alternative Ambiente machen Goa zu einem der besten Urlaubsziele Asiens.

Prison Hostel, Anjuna

In den 60ern war Anjuna das Mekka der Hippies. Hier wurde bis in den Morgen getanzt und musiziert, der Tag aber unter Palmen dösend verbracht. Seitdem hat sich einiges verändert, und heute ist Anjuna die Hauptstadt der Goa-Musik und des Psytrance. Doch auch einige Alt-68er kommen noch nach Anjuna. Ob jung oder alt: das Prison Hostel ist Treffpunkt der Backpacker-Szene. Der Name ist dabei Programm: das Hostel sieht mit seinen Fenstergittern aus wie ein Gefängnis. Unweit vom Strand gelegen besticht das Prison Hostel mit leckerem Frühstück, freundlichem Personal und gemütlichen Betten.
Achtung: Das Hostel hat vor kurzem seine Tore auf unbestimmte Zeit geschlossen!

Red Door Hostel, Anjuna

Eine weitere beliebte Asdresse in Anjuna ist das Red Door Hostel. Alle Zimmer sind mit Ventilatoren und freiem WLAN ausgestattet. Die Hostel-eigene Bar eignet sich wunderbar zum Kennenlernen neuer Leute. Jeden Abend organisiert das junge Personal (Trink-)Spiele und Karaoke, und sorgt somit für ordentlich Stimmung. Das Red Door Hostel ist also vor allem für Partygänger geeignet. Anjuna Beach liegt übrigens nur 600 Meter entfernt und kann schnell zu Fuß oder mit dem Motorrad erreicht werden.

Happy Panda Hostel, Arambol

In Arambol treffen sich Musiker, Yogis und Künstler. Hier gibt es zahlreiche Srandcafés, in denen jeden Abend kleine Konzerte gegeben werden. Der Ort zieht auch viele alternativ gesinnte Menschen an, die in Arambol Reiki, Klangheilungen und Yoga praktizieren. Die wohl beste Unterkunft in Arambol ist das Happy Panda Hostel. Die geräumigen Schlafsäle, sauberen Toiletten und das zuvorkommende Personal garantieren einen angenehmen Aufenthalt – und machen das Happy Panda somit zu einem der besten Hostels in Goa! Außerdem liegt es nur wenige Minuten vom Strand entfernt.

The Lost Hostel, Palolem

Palolem befindet sich im Süden Goas, und zieht Rentner und junge Backpacker gleichermaßen an. Der Strand ist von Restaurans und Cafés gesäumt, während sich die Hostels etwas mehr landeinwärts befinden. Das beste unter ihnen ist wohl das Lost Hostel, das durch eine entspannte Atmosphäre, gute Lage und Sauberkeit besticht. Ein weiterer Vorteil: die Gemeinschaftsküche und die vom Personal organisierten Touren! Im Gemeinschaftsbereich stehen Sofas, Tische und Sessel unter schattenspendenden Palmen.

Die besten Hostels in Delhi und Mumbai

Die besten Hotels in Neu Delhi
Die Straßen Old Delhis

Wer etwas Zeit in Indien verbringt, wird früher oder später in Delhi oder Mumbai landen. Diese beiden Millionenstädte sind zwei der kulturellen Zentren des Landes, und verdienen es, erkundet zu werden. Sie sind eine Mischung aus Tradition und Moderne, arm und reich, Osten und Westen. Mumbai und Delhi sind bekannt für leckeres Street Food, imposante Bauwerke und riesige Bazars. Ein Besuch mindestens einer der beiden Metropolen sollte zu jeder Indienreise gehören!

Gypsy Shelter, Neu Delhi

Die meisten Hostels in Neu Delhi liegen in Paharganj, dem Bahnhofsviertel. Dieses ist aber schmutzig, laut und chaotisch. Viel schöner ist es in Hauz Khas Village, dem trendigen Szeneviertel der Stadt. Im seinem Herzen liegt das Gypsy Shelter. Dieses Hostel ist zwar klein, bietet dafür aber einen wundervollen Blick auf den sogenannten Deer Park und den Hauz Khas Lake. Zu den Services gehören WLAN, Waschmaschine und sogar eine kleiner Gasherd. Um das Hostel herum befinden sich viele hochklassige Restaurants, coole Kneipen und gemütliche Cafés.

Madpackers, Neu Delhi

Das Madpackers Hostel liegt im Süden Delhis, in der Nähe des Flughafens. Es ist bekannt für seine Partys, die regelmäßig auf der Dachterrasse oder in der Hostel-eigenen Bar stattfinden. Darüber hinaus stellt es seinen Gästen schnelles WLAN, tägliche gemeinsame Aktivitäten und leckeres Frühstück zur Verfügung. Das Madpackers ist also der perfekt Ort für all jene, die Delhi erkunden und neue Freundschaften schließen möchten.

Blossom Dormitory, Mumbai

Schließfächer, Geldwechsel, Gemeinschaftsküche und Kühlschränke – dieses Hostel in Mumbai (ehemals Bombay) bietet seinen Gästen alles, was sie brauchen. Das junge und sehr zuvorkommende Personal sorgt dafür, dass sich alle wohl fühlen. Der internationale Flughafen von Mumbai liegt übrigens nur wenige Kilometer entfernt. Somit eignet sich das Blossom Dormitory sehr gut als erste Etappe einer jeden Indienreise, die in Mumbai beginnt.

GoStops Hostel, Mumbai

Das Gostops Hostel in Mumbai gehört zu einer bekannten Hostel-Kette mit Standorten in ganz Indien. Jener in Mumbai liegt mitten im Zentrum der Stadt. Die Dachterrasse bietet einen guten Ausblick, der bis ans Meer reicht. Im Gemeinschaftsbereich stehen ein Kicker, viele Brettspiele und gemütliche Sofas. Vor allem spricht aber das neue Design des GoStops an – bunt, sauber und gepflegt. Somit ist es eines der besten Hostels in Mumbai.

Die besten Hostels in Rajasthan

besten Hostels in Jaipur
Amber Fort, Jaipur, Rajasthan

Der Bundesstaat Rajasthan ist bekannt für seine bunte Vielfalt und offene Willkommenskultur. Dies wird auch anhand der zahlreichen Hostels klar, die in den beliebtesten Städten Rajasthans zu finden sind. Ob kleiner Pilgerort oder Millionenstadt, ob in der Wüste oder am See – Rajasthan steckt voller Wunder.
Zu den besten Hostels in Rajasthan gehören folgende.

Pineapple Express, Pushkar

Dieses Hostel ist einer der beliebtesten Treffpunkte in Pushkar. Reisende aus aller Welt kommen hierher, um im großen Garten zu entspannen, Schach zu spielen oder um sich abends ums Lagerfeuer zu versammeln. Die Betten sind neu und gemütlich. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer, das regelmäßig und gründlich geputzt wird. Freies WLAN und ein Restaurant runden das Angebot ab. Der Inhaber des Pineapple Express ist übrigens Deutscher. Mit seiner Offenheit und guten Laune sorgt er dafür, dass alle Gäste sich wohl fühlen – egal, ob sie für einen Tag oder einen Monate bleiben.

HosteLaVie, Pushkar

Ebenfalls in der heiligen Stadt Pushkar gelegen ist das HosteLaVie. Es gehört zu einer Kette, die in ganz Indien saubere und gutgeführte Hostels managt. Das in Pushkar ist aufgrund seiner zentralen Lage besonders beliebt, und zählt sicherlich zu den besten Hostels in Pushkar. Eine große Rasenfläche lädt zum Frisbee- oder Ballspielen ein, während im Gemeinschaftsbereich zahlreiche Spiele zur Verfügung stehen. Das Restaurant serviert preiswertes Frühstück, leckere Snacks und heiße Getränke zu jeder Zeit. All dies macht das HosteLaVie zu einem der besten Hostels für Backpacker in Rajasthan!

Moustache Hostel, Jaipur

Moustache ist eine Kette mit Hostels in ganz Indien: von Rishikesh im Norden bis Bangalore im Süden. Das Moustache Hostel in Jaipur – der „pinken Stadt“ – gehört zu den besten und billigsten in Rajasthan. Dabei überzeugt es vor allem durch seine Ausstattung: Dachterrasse mit Pool, organisierte Radtouren und Clubnächte, Musikinstrumente und Brettspiele. All dies macht das Moustache zu einem der besten Hostels in Jaipur!

Jewel Palace Haweli, Jodhpur

Jodhpur, die „blaue Stadt“ am Rand der Wüste, verfügt über zahlreiche billige Backpacker Hostels. Eines der beliebtesten ist das Jewel Palace Haweli. Seine Dachterrasse bietet einen atemberaubenden Blick auf das Mehrangarh Fort und die Häuser der Stadt. In der direkten Umgebung befinden sich billige Imbisse, Souvenirläden und trendige Cafés. Die Schlafsäle sind mit eigener Toilette und WLAN ausgestattet. Ein guter Ort, um andere Rucksackreisende zu treffen und zusammen Jodhpur zu erkunden!

Die besten Hostels in Indien: Varanasi und Rishikesh

Rishikesh und Varanasi sind die zwei heiligen Städte am Ganges. Beide sind der perfekte Ort, um tiefer in die Kultur und Religion Indiens einzutauchen. Rishikesh gilt als die Yoga-Hauptstadt der Welt. Vor allem Varanasi kann mit seinen 1,2 Millionen Einwohnern aber schnell hektisch werden. Deshalb ist es umso wichtiger, einen ruhigen Rückzugsort zu haben. Die folgenden zählen zu den besten Backpacker Hostels in Rishikesh und Varanasi – und damit zu den besten Hostels in Indien!

Besten Unterkünfte in Rishikesh
Der Ganges in Rishikesh

HosteLaVie, Varanasi

Nur einige Minuten vom gerade bei Ausländern beliebten Assi Ghat liegt das HosteLaVie. Ein sehr reichhaltiges Frühstück ist im billigen Preis inbegriffen. Vom Dach aus eröffnet sich ein guter Blick auf den Ganges, den heiligen Fluss. Küche und Waschmaschine können kostenlos benutzt werden. Somit eignet sich das Hostel auch für Langzeitaufenthalte sehr gut. Das Personal organisiert übrigens Bootstouren auf dem Ganges für wenig Geld.

Good Vibes Hostel, Varanasi

Der Name ist Programm: im Good Vibes Hostel herrscht immer ausgezeichnete Stimmung. Dies liegt am jungen Personal, der Gemeinschaftslounge und den Tagesausflügen, die mehrmals wöchentlich unternommen werden. Auch Yoga und Bootstouren werden angeboten. Ein erstklassiges Restaurant, Ventilatoren in allen Zimmern und saubere Toiletten runden das Angebot ab – und machen das Good Vibes zu einem der besten Hostels in Indien – und in Varanasi sowieso!

Shiv Shakti Hostel, Rishikesh

Dieses vor kurzem renovierte Hostel liegt unweit der berühmten Laxman Jhula Bridge. Es ist umgeben von veganen Cafés, Yoga-Schulen und kleinen Tempeln. Die Betten in den Schlafsälen verfügen über Vorhänge – somit ist Privatsphäre garantiert! Mehrmals am Tag serviert das sympathische Personal kostenlosen Chai oder Kaffee. Ein Mal in der Woche findet außerdem ein sogenanntes „Familienessen“ statt, an dem sich Angestellte und Gäste selbst gekochtes Essen teilen. Von der Dachterrasse aus bietet sich ein bezaubernder Blick auf den Ganges.

Live Free Hostel, Rishikesh

Ebenfalls sehr gut ist das Live Free Hostel. Es bietet zum kleinen Preis einen Yoga-Kurs auf der Dachterrasse an, außerdem kostenlosen Chai, schnelles WLAN und Privatparkplätze für das Motorrad. Der Billardtisch ist beliebter Treffpunkt für Backpacker und Alleinreisende, ebenso wie das gut und günstige Restaurant, das zum Hostel gehört. Das Hostel gehört übrigens zu jenen mit der besten Bewertung im Internet – zurecht!

Weitere Backpacker-Hostels in Indien

Zostel, Manali: Freundliches Personal, sehr gute Ausstattung. Das Hostel befindet sich in Old Manali, dem alten Teil der Stadt.

Joey‘s Hostel Agra: Dachterrasse mit atemberaubenden Blick auf das weltberühmte Taj Mahal. Außerdem: Gemeinschaftsküche.

Blue Bells Home, Kochi: Nur wenige Minuten vom Meer entfernt. Eines der besten Hostels in Indien.

Nutz Backpackers, Amritsar: In der Nähe des bekannten Goldenen Tempels. Organisiert Tagesausflüge an die pakistanische Grenze.

Hostel Gandhi, Chennai: Sehr gutes Frühstück, saubere Toiletten und gemütliche Betten. Klimaanlage in allen Schlafsälen.

The Hood Co-Living Hostel, Bangalore: Zentrale Lage, gemütliche Atmosphäre – und sehr schnelles WLAN.

Mehr zu Varanasi – Leben und Tod in Shivas heiligen Stadt
Mehr zu Delhi: Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Tipps & Tricks
Mehr zu Amritsar und dem Goldenen Tempel
Die besten Bücher über Indien (Romane, Reiseführer und mehr)
Die besten Sehenswürdigkeiten in Rajasthan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.